Behandlungsablauf

Die operative Versorgung wird im Rahmen eines ambulanten, in seltenen Fällen stationären, Aufenthaltes durchgeführt. Die operative Vorbereitung, sowie die Narkosevorbereitung durch den Narkosearzt, erfolgt spätestens am Vortag. Die regelmäßige Nachbehandlung erfolgt individuell in meiner Sprechstunde.

Das operative Spektrum der Fußchirurgie

  • Konservative und operative Versorgung akuter Verletzungen

  • Vorfußdeformitäten

  • Hallux valgus

  • Hallux rigidus (Gelenkversteifung bei Arthrose)

  • Digitus malleus (Hammerzehe) und Krallenzehen

  • Tarsaltunnelsyndrom (Nerveneinklemmung an der Fußwurzel)